Montag, 30. August 2010

Videoanleitung - Isicard

Hallo und Herzlich Willkommen, dank der freundlichen Genehmigung von Isolde, die diese Kartenform erfunden und ihr den Namen "Isicard" gegeben hat, darf ich eine Anleitung veröffentlichen.
Herzlichen Dank Isolde
In dem Video nutze ich den Scor-pal metric (= cm). An beiden Seiten wird bei jeweils 3 und 6 cm gefalzt.




In dem Video schneide ich die Dreiecke spitz zu - du kannst aber auch an der schmaleren Seite den Rand etwas erhöhen, wie auf dem folgenden Bild rechts oben zu sehen ist:

Lass deiner Phantasie beim Gestalten der Isicards freien Lauf.
Ich wünsche dir einen schönen und kreativen Tag.
Viele Bastelgrüße
Bille

Dienstag, 24. August 2010

Winterzeit

Hallo und Herzlich Willkommen,
heute stelle ich dir gerne einen kostenlosen Hintergrunddownload (1 x mit und 1 x ohne Spruch) zur Verfügung.
Drucke ihn bitte mit einer sehr guten Qualität aus, damit du viel Freude an deinen Karten hast.

Credits: Kit "Bleugivre" by www.digital-crea.fr
Der Spruch lautet:
Der Winter steigt, ein Riesenschwan, hernieder,
die weite Welt bedeckt sein Schneegefieder.
Und breitet weithin über stilles Land,
selbst still und stumm, das starre Eisgewand.
~ Anastasius Grün ~
Viele Bastelgrüße
Bille

Sonntag, 15. August 2010

Wir basteln gemeinsam - 10.08. bis 15.08.2010

Hallo und Herzlich Willkommen zur Fertigstellung
Klebe alle vier Elemente zusammen, so dass ein Kreis entsteht, der auseinander- und wieder zusammengefaltet werden kann:
Auf die ausgeschnittenen Streifen klebst du (jeweils nur mit der Spitze) kleine, leichte Elemente - z. B. Blumen, Schmetterlinge oder wie hier (unten rechts zu sehen ist) ein ausgestanztes Spruchelement: Natürlich können auch kleine Elemente an den Rändern des Kreises geklebt werden und gerne etwas über den Rand schauen (Bandspitzen, die herausragen, zeigen auch eine schöne Wirkung). Ich habe bei meinem Werk nur in zwei Dreiecke einen kleinen Streifen geschnitten, um dir zu zeigen, dass auch diese Kombination toll aussieht. Durch die Einschnitte kommen die Elemente beim Öffnen ein kleines Stückchen raus:
Durch die Eyelets ziehst du ein Band. Dieses dient sowohl zum verschließen des offenen Elementes, als auch zum verschließen des zusammengefalteten Werkes:
Du kannst z. B. 3-D Motive, Stanz- oder Stempelmotive für die innere Gestaltung nutzen. Und jetzt, wo du weißt, wie es geht und ja auch fleißig mitgemacht hast, freue ich mich über ein Bild von deinem fertigen Werk.
Das stelle ich dann gerne in diesem Beitrag als Ergebnisse ein und verlinke (sofern du denn hast) auf deinen Blog oder deine Homepage.
***
Das ist ein Werk, das Nelia gestaltet hat. Schön, das du mitgemacht hast - es ist gut gelungen :o)
***
Ich wünsche dir einen tollen und kreativen Tag.
Viele Bastelgrüße
Bille

Samstag, 14. August 2010

Wir basteln - 10.08. bis ?

Hallo und auf zum 5. Schritt
Bringe in der Mitte der zwei komplett farbigen Seiten jeweils ein Eyelett an:
Der nächste Schritt folgt.
Viele Bastelgrüße
Bille

Freitag, 13. August 2010

Wir basteln - 10.08. bis ?

13.08.2010
Hallo und auf zum 4. Schritt
Falte je ein Element zusammen, schneide hinten 2 Mal ein ...
... und klappe diesen "Streifen" nach innen. So gestaltest du alle vier Elemente (du brauchst dich nicht nur auf die Mitte beschränken - gerne auch mal bei einem Element weiter oben einen kleinen Streifen einschneiden und bei einem anderen Element weiter unten):
Wenn du nur einseitig bedrucktes Motivpapier genutzt hast, dann beklebe je 1 Seite bei zwei Elementen mit einem Stück Motivpapier: So sieht es dann aus, wobei die zwei nach hinten zeigenden Seitenteile noch weiß sind und auch bleiben können. Von vorne hast du dann zwei Motivpapieransichten: Der nächste Schritt folgt. Viele Bastelgrüße Bille

Donnerstag, 12. August 2010

Wir basteln - 10.08. bis ?

12.08.2010
Hallo und Willkommen zum 3. Schritt
Klebe je ein Viertel von den mehrfach gefalteten Halbkreisen hinter je einen nur einmal gefalteten Halbkreis (die gestrichelte Linie kennzeichnet ein Viertel, dass sich jetzt festgeklebt auf der Rückseite befindet). Zunächst rechts ...

... dann links (gestrichelte Linie = das Papierdrittel ist auf dem Foto hinten / durchgezogene Linie = das Papierdrittel ist vorne auf dem Foto):
So klebst du alle vier gefalteten Halbkreise wieder zusammen.
Von vorne / oben sieht jedes Element dann so aus (weil es eine optische Täuschung gab, habe ich die gefaltete Bodenfläche mit drei weißen Linien gekennzeichnet):

Der nächste Anleitungssschritt folgt.
Viele Bastelgrüße
Bille

Mittwoch, 11. August 2010

Wir basteln - 10.08. bis ?

11.08.2010
Herzlich Willkommen und auf zu Schritt 2 ...
a) Falte alle Kreise zunächst hochkant bis zur Mitte (Bild oben links)
b) auseinanderfalten und alle noch mal von unten nach oben - bis zur Mitte - klappen (Bild oben rechts)
c) auseinanderfalten und die Kreise in der Mitte durchschneiden (Bild unten links)
d) falte vier Halbkreise noch mal links und rechts bis zur Falzlinie in der Mitte (Bild unten rechts) - es ist egal, ob ihr nach hinten oder vorne faltet (kann man ja wieder umklappen *g*)

Der nächste Anleitungsschritt folgt. Viele Bastelgrüße Bille

Dienstag, 10. August 2010

Wir basteln - 10.08. bis ?

10.08.2010
Hallo und Herzlich Willkommen!
Von Gestern auf Heute hatte ich die Idee, dass wir zusammen basteln.
Ja, es gibt eine Anleitung und die verteilt sich jeweils über ein Bild (nach dem anderen) mit der entsprechenden Beschreibung, so dass du zu Beginn eigentlich noch gar nicht weißt, was du machst.
Alle, die sich beteiligen möchten, schneiden zunächst 4 Kreise aus Motivpapier (bzw. Motivkarton) aus.
Nutze einfach die Größe, die dir gerade gefällt.

Der nächste Anleitungsschritt folgt.
Viele Bastelgrüße
Bille

Montag, 9. August 2010

Vogelhäuschen - zum Um- oder Einzug

Hallo und Herzlich Willkommen,
mit der Vorlage von Nichole Heady habe ich in Kombination mit den neuen Joy!Crafts Glitter Decoupage (6013-0625) ein kleines Vogelhäuschen gemacht.
So ein kleines Häuschen bietet sich sehr gut als Geschenk zur ersten bzw. neuen Wohnung sowie zum neuen bzw. eigenem Haus an. Innen kann z. B. ein kleiner Salzstreuer oder Geld gelegt werden.
Das Dach, der Boden und das kleine Dachelement (mit dem Zierstickerspruch) sind die J!C Glitter Decoupage:
Ich wünsche dir einen schönen und kreativen Tag.
Viele Bastelgrüße
Bille

Sonntag, 1. August 2010

Körbchen für Badutensilien

Hallo,
als Geschenk und gleichzeitig Aufbewahrungsmöglichkeit für Badutensilien ist dieses Körbchen entstanden.
Der "Körper" ist eine einfache Schachtel, die an der Vorder- und Rückseite mit je einem Stanzelement der Marianne Design CreaTables LR0111 beklebt wurde. Die Seiten habe ich mit Schleifenband zusammengebunden.
Vorsichtshalber den Henkel (der von Länge und Breite her nach eigenem Geschmack zugeschnitten werden kann) festtackern, innen eine Lage Taschentuch drücken und abschließend mit allem, was gefällt und greifbar ist, verzieren:
Material:
Joy!Crafts Happy Bloc's 6011-0007
Joy!Crafts Stanz- und Prägeschablone "Schmetterling1" 6002-0027
Joy!Crafts Stanz- und Prägeschablone 6002-0038
Marianne Design CreaTables LR0111
Joy!Crafts Organzaband (9 mm breit) 630-0021
Ich wünsche dir einen tollen und kreativen Tag.
Viele Bastelgrüße
Bille