Freitag, 18. Januar 2019

Die Umwelt schonen und Zeit sparen mit diesem tollen Tipp für Mini-Stanzschablonen

Hallo ihr Lieben

kennst du das: Manche Stanzschablonen sind so klein, das man Angst hat, das sie auf dem Boden landen und für immer verschwinden, weil sie sich einfach nicht finden lassen wollen?

Dafür habe ich heute einen tollen Tipp für dich, mit dem du vermeidest, dass du eine der Mini-Schablonen verlierst und zudem auch noch Zeit sparst

P.S.: Außerdem schont der Tipp auch noch die Umwelt, weil Müll vermieden wird, indem der Karton sowie die Hülle weiter genutzt werden  


So sparst du Zeit bei deiner Arbeit mit Mini-Stanzschablonen



Die Schablone "Floral heart and butterfly" (6002/1172) von Joy!Crafts steht hier stellvertretend für viele andere Mini-Schablonen im Mittelpunkt 

1. Schritt


Schneide von dem Karton ein Stück in der Größe ab, so dass die Mini-Schablonen darauf Platz haben


2. Schritt


Bringe darauf Tacky Tape an. Es ist wichtig, dass es ein stark klebendes Band ist!


3. Schritt


Entferne die Schutzfolie von dem stark klebenden Band (Tacky Tape) und klebe die Mini-Schablonen darauf. Achte auf kleine Zwischenräume, damit man später auch alles gut ausstanzen kann.


4. Schritt


Mit einem Pinsel Babypuder darüber verteilen, damit die Klebeflächen abgedeckt sind, ihre Klebekraft verlieren und dadurch auch später nicht an dem Papier festkleben, welches man stanzen will. Wenn du kein Babypuder hast, kannst du auch z. B. Mehl nehmen.


5. Schritt


Die Mini-Schablonen sind nun einsatzbereit Tipp: Damit die kleinen, gestanzten Elemente gleich kleben, etwas doppelseitiges Klebeband auf das Papier anbringen, welches man stanzen möchte.


6. Schritt


Den Papierstreifen (mit dem Klebeband nach unten) auf die Stanzplatte legen.


7. Schritt


Darüber den Kartonstreifen mit den Mini-Schablonen - in Richtung Stanzplatte - ausrichten.


8. Schritt


Alles mit der Grund- bzw. Basisplatte abdecken.


9. Schritt


Die Platten durch die Stanz- und Prägemaschine drehen (hier: 6200/0634 Joy!Crafts Mini-Trouvaille). Durch die Metallwalzen in der Mitte werden die Platten zusammengedrückt und die Ränder der Metallschablonen drücken sich durch das Papier und schneiden die Designs innerhalb von Sekunden aus. Ein geniales System


10. Schritt


Die Designs sind jetzt ausgeschnitten und man erkennt gut, dass sie schon alle über eine Klebefläche verfügen (hier: noch die weiße Schutzfolie des doppelseitigen Klebestreifens).


11. Schritt


Den Papierrest entfernen - je nachdem lösen sich entweder die ausgestanzten Elemente auch gleich oder sie bleiben in der Schablone (was nicht schlimm ist).


12. Schritt 


Die Schutzfolie mit einer Spitze entfernen. Tipp: Wenn du die Stanzelemente erst zu einem späteren Zeitpunkt nutzen willst, lass die Folie unbedingt noch dran und hole das Papier inkl. Schutzfolie aus der Schablone.


13. Schritt


Das Papier kann jetzt direkt auf das Werk geklebt werden, welches verziert werden soll.


Tipp


Wenn du die Blümen lieber in 3-D Optik anbringen willst, lasse einfach das doppelseitige Klebeband weg. Dann können die Papierelemente mit Embossingstift auf einer weichen Unterlage modeliert werden, indem man die Kugel in die Mitte drückt. Dadurch wölben sich die Papierseiten nach oben und es wird eine schöne Optik erzielt.


Aufbewahrt werden die "zusammengefassten" Mini-Schablonen mit evtl. weiteren Schablonen, die im Set enthalten sind in der transparenten Verpackungshülle. Diese hat ja auch einen Klebestreifen, der mehrmals genutzt werden kann und verhindert, das kleine Teile herausfallen.


Tipp:

Du kannst so auch die vielen Einzelteile von anderen Schablonensets sichern und nutzen Ich stanze z. B. alle Flächen zwei Mal aus unterschiedlichem Tonkarton und kann dann gleich zwei Elemente gestalten, indem ich die Farben miteinander kombiniere. Für die Kleinteile wie z. B. Augen, die ich in schwarz haben möchte, schneide ich mir ein Stück Tonkarton zu und platziere es vor dem Durchkurbeln nur über die Augenelemente


Ich wünsche dir eine tolle, kreative Zeit und viel Spaß bei der Anwendung.

Liebe Bastelgrüße
Bille

www.Billes-Bastelecke.de

 

www.KreativDsein.de

 

www.SybilleEngbers.de


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist und mir eine Nachricht hinterlässt. Ich wünsche dir einen tollen, kreativen und glücklichen Tag.

Viele Bastelgrüße
Bille