Sonntag, 9. Februar 2014

Apfel-Pudding Taschen

Hallo,

am Abend des 8. Februars sind diese leckeren Apfel-Pudding Taschen mit Blätterteig entstanden *jammi*  Angeregt dazu hat mich Heleen Hussain-Fontein (Danke Heleen *knuddel*), die auf Facebook ein Bild eingestellt hat. Da ich kein Rezept hatte, habe ich es einfach mal nach eigener Vorstellung probiert - und ... es hat geklappt  *freu*



10 Küchlein sind's geworden und es sind nicht mehr alle da *räusper* - Mäuse?
Meine Maus hat einen Namen --- Guido  :o)

So geht's:

4 Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit 30 g Wasser und einem Teelöffel Vanillezucker (gerne selbstgemacht) 5 Minuten bei 80 Grad im Thermomix köcheln.
Back-Vanillepudding gem. Verpackungsbeschreibung in 1/4 l Milch anrühren.
Die 10 Blätterteigtaschen auseinander nehmen und auftauen lassen.
In eine Muffinform (vorsichtig) die drücken Blätterteigplatten drücken.
Die Apfelstückchen und den Pudding gleichmäßig verteilen und die Blätterteigtaschen mit Eiweiß verschließen. Abschließend mit Eigelb bestreichen.

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und die Apfel-Pudding Taschen ca. 20 Minuten backen. Wer mag kann nach dem Abkühlen noch Puderzucker aufstreuen oder Zuckerglasur auftragen.Uns haben sie so geschmeckt ;o)

Bei den letzten Backminuten ist doch etwas Pudding rausgekommen - entweder habe ich die Taschen nicht richtig verschlossen oder es mit der leckeren, süßen Masse zu gut gemeint *g*

Ich wünsche dir viel Spaß beim Backen. Hab einen einen tollen und kreativen Tag.
Viele Bastelgrüße
Bille

Meine Homepage: www.Billes-Bastelecke.de
Meine